Endlich ohne Migräne
Endlich ohne Migräne 

Höchst aussagefähiger Laborwert bei Migräne: Die Blutfette!

Typischer Indikator bei Migräne: Erhöhte "Triglyceride"

 

Sie essen viel Obst und ansonsten auch sehr gesund und trotzdem haben Sie Blutfette im oberen Bereich?  Sie schneiden den Fettrand vom Schinken ab, essen nur fettarme Light-Produkte und vermeiden Butter auf dem Brötchen, aber dennoch sind Ihre Blutwerte so, dass Ihr Arzt sagt, Sie müssen dringend Ihre Ernährung umstellen?

 

Dick, krank und Migräne

durch "gesunde" Ernährung?

 

Vor allem aber: Sie werden trotz fettarmer Ernährung ständig dicker und nehmen auch nur ganz schwer ab? Und hinzu kommen permanente Kopfschmerzen oder gar Migräne? Dann sind Sie hier richtig:

 
Gerade bei Migränikern, aber auch bei Menschen, die sich mit Diät und Sport furchtbar abmühen, und dennoch kein Gramm abnehmen, sind die Triglyceride ein guter Indikator für einen falschen Kohlenhydratstoffwechsel! Warum?
 
Dafür muss man ein paar Schritte zurück gehen: Man trinkt einen Cappuccino mit Zucker, isst Cornflakes und ein Honigbrötchen und der Körper wird geflutet mit Kohlenhydraten. Da diese als Blutzucker im Körper Schaden anrichten und zudem in den Muskelzellen statt im Blut als Energie zur Verfügung stehen sollen, bemüht sich die Bauchspeicheldrüse, den Zucker schnell in die Zellen zu schleusen und schüttet dafür massiv Insulin aus: Insulin schließt wie ein Schlüssel die Zellen auf und die Kohlenhydrate wandern aus dem Blut hinein in die Zellen.
 
 

Erhöhte Blutfette und Migräne

durch fettarmes Essen?

 
Aber irgendwann sind die Zellen voll mit Kohlenhydraten, ja sie laufen sogar über! Und es kommt auch noch permanent Nachschub durch Vollkornbrot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Kuchen, Eiscreme, Obstsaft, Wein, Bier...die Liste ist endlos!
 
Nun bastelt der Körper kleine Fett-Kügelchen aus diesem Zuviel an Kohlenhydraten und schickt diese zurück ins Blut - als Zwischenlager sozusagen. Wenn diese „Triglycerid“ genannten Kügelchen in Ihrem Blut in entsprechender Menge messbar sind, dann wissen Sie: Sie essen/trinken viel mehr Kohlenhydrate als Ihr Körper verwerten kann!
 
Die meisten Ärzte raten nun zu noch strengerer Diät: Margarine statt Butter, fettreduzierte, vermeintlich „gesunde“ Kost mit viel Obst und fettarmen Kohlenhydraten - und das Problem wird sich verschlimmern! Die meisten fettreduzierten Lebensmittel enthalten überwiegend Kohlenyhdrate. "Katjes Gummibärchen" werben sogar damit, dass sie Null Fett enthalten. Dass die 100% Kohlenhydrate viel schlimmer sind, sagt keiner.
 
 
Der Teufelkreis der fettarmen Produkte
 
Zudem isst man von Low-Fat-Produkten meist mehr, weil das Fett fehlt. Denn Fett verlangsamt die Verdauung, macht und hält länger satt! Der Teufelskreis ist perfekt. 

Durch fettarme Produkte steigt und steigt das Cholesterin, genauso wie die Abhängigkeit von den Kohlenhydraten. Wenn der Nachschub mal ausbleibt, kriegen empfindliche Menschen umgehend Kopfschmerzen. Da reicht ein ausgefallenes Mittagessen oder ein "Salat aus Versehen" am Abend, um mit brüllenden Kopfschmerzen mitten in der Nacht aufzuwachen!

Fazit: Die Carbs langsam reduzieren, gegen gute Fette austauschen, dann klappt's auch mit den Laborwerten. Und bei "guten Fetten" ist explizit nicht Pommes & Co. gemeint, wenngleich eine Portion Pommes für uns Migräniker "schmerzfrei" ist, im Gegensatz zu gesunden Pellkartoffeln!

 

Fett macht nicht fett,

hilft aber Migräne zu vermeiden 

 

Ersetzt man also die Kohlenhydrate gegen Eiweiß und Fett - isst Eier und Speck zum Frühstück statt Marmeladenbrot, Fleisch mit Kräuterbutter zum Dinner - und die Blutfette werden in wenigen Tagen auf Idealwert sinken und Sie werden endlich abnehmen, denn: Fett macht nicht fett! Im Gegenteil! Insbesondere wenn das in der Tiermast verwendete Masthormon INSULIN ausbleibt!
 
Schmerzfrei sind mit diesem moderaten Vorgehen schon einige, jedoch nicht alle Leidensgenossen. Manch ein Betroffener braucht leider einen knallharten Entzug, in dem der Körper auf die ganz harte Tour eine verlorenen gegangene Fähigkeit wieder erlangt, nämlich in Hungersituationen auf den „Speck“ zuzugreifen. 
 
Zudem: Der Körper dieser Menschen muss sich daran gewöhnen, im Hungermodus nicht mehr panikartig riesige Mengen Adrenalin auszuschütten. Die Erfahrung der Leser zeigt, dass das bei dem einen schneller geht (manch einer ist nach 3-4 Tagen komplett schmerzfrei), bei Frauen mit langjähriger Diät-Karriere braucht es leider gelegentlich bis zu 3 Wochen. Aber es funktioniert!

Unbestechliche Laborwerte

 

Und für die Zweifler und die Ungläubigen: Die auf Normalwerte gesunkenen Triglyceride zeigen beim nächsten Bluttest als unbestechlicher Indikator, dass der Körper die zur Verfügung stehende Energie endlich wieder richtig nutzt! Nicht trotz Fett sondern wegen! Und es gibt einen noch viel auffälligeren positiven Effekt: Die Migräne bleibt weg!

Noch mehr Infos, Tipps & Tricks rund um das Thema "Endlich ohne Migräne" lesen Sie im Buch:

Neu: Jetzt auch als Taschenbuch für 7,98 € !

289 Seiten Infos, Tipps & Tricks gegen Migräne

Jetzt auch als Taschenbuch:

 8/2019
Aktuelles Interview 'Migräne & Hochsensibilität - 
Dem Adrenalin auf der Spur'
 Mehr Info

Carena Barkawi im Interview-Podcast mit der bekannten Bloggerin, Youtuberin und Podcasterin Andrea Morgenstern: 

 

Website:

https://andrea-morgenstern.com/migraene-und-hochsensibilit…/

iTunes

https://itunes.apple.com/de/podcast/soul-flow/id1202875334

Spotify: 
https://open.spotify.com/show/2yI46u2oUjXvksi0ABL9Jg

Neues Info-Spezial!

Regelmäßig essen hilft gegen Migräne? Nein, bloß nicht! Mehr Info

Neues Info-Spezial!

"Impfung" gegen Migräne: Was steckt hinter dem neuen Ansatz der CGRP Antikörper? Mehr Info

Migräne & Angst-und Panikattacken: Auch ein Adrenalin-Thema?

Mehr Info

Migräne und Hochsensibilität: Wie hängt das zusammen?

Mehr Info hier

Migräne: Eine spezielle genetische Disposition? Mehr Info hier

Frauen-Special: 

75%, also 3 von 4 Migränebetroffenen sind weiblich. Warum ist das so? Hier mehr Info

Botox-Special: 

Hilft Botox gegen Migräne? Wie geht's richtig?

Fragebogen-Special: 

Themen-Special: 

Themen-Special: Kinder und Migräne

Themen-Special: Migräne - Laborwerte 

Themen-Special:

No-Carb 

Keto, Paleo, No-Carb ist nicht immer No-Carb: Wie man es richtig macht und damit endlich Migräne-frei wird! Hier mehr Info

Themen-Special:

Migräne durch Salat

Wie fühlt sich Migräne an?

"So manches Mal wollte ich den Halbgöttern in Weiß mit ihren unsinnigen Stress-Diagnosen und den Hollywood-Filmemachern, die "Migräne" als vorgeschobene "Sex-Verhinderungs-Strategie" ins Lächerliche ziehen, ins Gesicht schreien:

 

"Esst das nächst Mal in der Eisdiele drei Kugeln Eis innerhalb von 60 Sekunden. Und das, was Ihr dann für wenige, aber kaum auszuhaltende Momente spürt, ist das, wovon Migräne-Patienten reden, wenn sie 24 Stunden vor Schmerzen kotzen..."

100% werbefrei!

 

Übrigens: Diese Seite ist zu 100% werbefrei, Sie sehen KEINE Werbebanner, Sie finden KEINE Hinweise auf Medikamente o.ä. oder Kaufempfehlungen.

 

Auch besteht KEINE Nähe zu pharmazeutischen Unternehmen, die sich gern - als Betroffene getarnt - auf Selbsthilfeseiten tummeln, diese finanzieren oder sogar betreiben.

 

Diese Seite dient ausschließlich Ihrer Information, ist kostenlos und privat finanziert aus dem Verkauf des Buches!

 

Daily Migräne-News:

Warum uns Obst fett, krank und Migräne macht: Jeden Tag 5x Obst - so lautet die Empfehlung nahezu aller Ärzte und Ernährungs-ratgeber. Für Migräniker, aber auch für Menschen, die ständig mit den Pfunden kämpfen, definitiv kein guter Ratschlag. Lesen Sie hier warum nicht:

http://bit.ly/1WT5hVx

Wieder ein Beleg dafür, dass weibliche Hormone höchst gefäßwirksam sind und somit starke Auswirkungen auf das Migränegeschehen haben können:

http://www.wissenschaft.de/…/journal_cont…/56/12054/1039966/

Hier guter Überblick, Liste
KH-freier Lebensmittel, Rezepte und vieles mehr!

Hilft Botox gegen Migräne?

Was ist dran am Hype um Botox gegen Migräne? Unter welchen Bedingungen kann es tatsächlich helfen? Eine kritische Betrachtung lesen Sie hier!

Rezepte - No Carb, aber trotzdem lecker!

Spezial-Rezepte für die knallharten No-Carb-Tage

Podcast zum Thema Migräne!

Aktuelles Interview zum Thema Migräne: 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Die Grissini-Falle - Endlich ohne Migräne von Carena Barkawi